xine-lib mit vdr-xine Unterstützung

  • xine-lib für vdr Plugins namens „vdr-xine“ übersetzen/installieren
  • „Früher“ war das einfach: es gab für Gentoo das vdr-xine overlay und alles hat funkioniert. Jetzt muss man zunächst folgende Sachen herausfinden:
    • vdr-support ist in das xine-Repo gewandert (für Version 1.2); Siehe src/vdr im Quellcode der xine-lib-1.2
    • kein Patchen der xine-lib mehr nötig
    • ebuilds aus vdr-xine sind naja „defekt“
  1. Man nehme diesesebuild
  2. lege es ab:
    mkdir -p /usr/local/portage/mine/media-libs/xine-lib/
    cd /usr/local/portage/mine/media-libs/xine-lib/
    wget --no-check-certificate "https://wiki.ex23.de/dokuwiki/lib/exe/fetch.php/it:linux:xine-lib-9999.ebuild?id=it%3Alinux%3Avdr&cache=cache" -O xine-lib-9999.ebuild
    ebuild xine-lib-9999.ebuild manifest
    echo PORTDIR_OVERLAY="/usr/local/portage/mine $PORTDIR_OVERLAY" > /usr/local/portage/mine/make.conf
    echo "source /usr/local/portage/mine/make.conf" >> /etc/make.conf
    env-update
  3. und dann noch bauen:
    emerge xine-lib xine-ui
  4. Fertig!
  5. Evtl. noch die Keymap laden: keymap und unter ~/.xine/keymap ablegen

Alternative: xineliboutput

Hmm, gute Frage! Im groben bietet das vdr-plugin eine Möglichkeit an lokalen und entfernten Clients das vdr-Bild anzuzeigen und „fernzusteuern“ (aka. Fernbedienung).
Es scheint so zu sein, dass vdr-xine (obige Lösung) von Reinhard Nißl nicht mehr weiterentwickelt wird, und daher seine Patches mit den offiziellen xine-Releases nicht mehr zusammenpassen.

Server

Geklaut von hier.

  • emerge vdr-xineliboutput
    eselect vdr-plugin enable xineliboutput
  • /etc/conf.d/vdr.xineliboutput:
    _EXTRAOPTS="--local=none --remote=37890"
  • /etc/vdr/svdrphosts.conf:
    ...
    192.168.1.0/24        (any host on the local net)
    ...

Client

Dieser Teil ist jetzt sehr sehr einfach…

  • emerge vdr-xineliboutput
  • Abweichend zur offiziellen Anleitung wäre mein Weg jetzt:
     xine "xvdr://<SERVERIP>#nocache;demux:mpeg_block"

Links