Beaglebone Black

  1. mmc dev 1
  2. mmc erase 0 32768
apt-get update && apt-get -y upgrade && apt-get install nfs-common build-essential python vim zsh screen device-tree-compiler
echo BB-BONE-PRU-01 >/sys/devices/bone_capemgr.9/slots

HDMI Cape deaktivieren

  1. /boot/uEnv.txt: Zeile aktivieren:
    optargs=quiet capemgr.disable_partno=BB-BONELT-HDMI,BB-BONELT-HDMIN
  2. reboot
  3. cat /sys/devices/bone_capemgr.9/slots

    Jetzt sollte *HDMI* und *HDMIN* deaktiviert sein, d.h. in der dargestellten Tabelle steht kein „L“.

  4. Mit
    echo -5 > /sys/devices/bone_capemgr.9/slots
    echo -6 > /sys/devices/bone_capemgr.9/slots

    Capes entfernen

Device Tree Overlay generieren

Einstellung kontrollieren

cat /sys/kernel/debug/pinctrl/44e10800.pinmux/pins | grep bc
pin 47 (44e108bc) 00000015 pinctrl-single 
pin 111 (44e109bc) 00000028 pinctrl-single

Erklaerung: In der Klammer steht die physikalische Adresse des Control Module Registers, welches fuer diesen Pin zustaendig ist. Nach der Klammer steht der Wert welchen das Register jetzt hat.